Stummfilmtheater - Theater der großen Gesten


gp4 gp11


Workshop für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren
gefördert vom Kulturrucksack NRW,
30. März 2015 bis 03. April 2015

Leitung: Nadja Bükow und Carsten Jensen

Der Stummfilm, das sind große Schauspieler wie Charlie Chaplin, Buster Keaton, Douglas Fairbanks, das sind ruckelnde Bilder in schwarz weiß, Ragtime Musik, Texttafeln in Schnörkelschrift, sensationelle Slapsticknummern und unübertroffene Tragik.

In dem Projekt Stummfilmtheater lassen wir die Ära des Stummfilms auf der Theaterbühne live auferstehen. Die Schauspieler des Stummfilms waren Meister der großen Gesten und der Mimik. Aufgrund der Sprachlosigkeit der Bilder, musste mit den Augen und dem ganzen Körper kommuniziert werden! Die nonverbale Ausdruckskraft der Darsteller wirkt bewusst übertrieben und hat etwas universell Verständliches. In der ersten Woche der Osterferien wird in jeweils 4x4 Stunden eine Stummfilmtheaterinszenierung erarbeitet, der 5. Tag dient der finalen Probe und Präsentation.


sft-technik1
sft-uebungen2